Geeigneter Bodenbelag für den Balkon – so muss das!

0
559
Verlegen von Fliesen als Bodenbelag für Balkon
© Shutterstock - JP Chretien

Wenn Sie sich bei einem Neubau oder einer Sanierung Ihres Balkons für einen Bodenbelag entscheiden müssen, sagt dieser auch einiges über Ihren Wohnstil aus. Rustikales Holz sorgt für ein Gefühl der Wärme und Behaglichkeit, Naturstein verpasst Ihrem Balkon eine mediterrane Note, Beton wirkt kühl und schnörkellos. Der Stil sollte optisch gut zur Architektur des restlichen Hauses passen, man darf aber ruhig für Hingucker sorgen oder Akzente setzen.

Welche Kriterien sind zählen bei einem neuen Bodenbelag für den Balkon?

Da beim Verlegen von Bodenbelägen am Balkon ein sehr unterschiedlicher Arbeitsaufwand nötig ist, stellt sich zuerst die Frage, ob der Balkon neu gebaut oder saniert wird. Holz- oder Kunststofffliesen, Terrassendielen oder Kunstrasen können ohne weiteres über einen bereits bestehenden Balkonboden verlegt werden. Balkonböden aus Beton oder Naturstein sind eher die Wahl bei Neubauten, da sie mit einigem Aufwand verlegt werden, und als Dauerlösung gedacht sind.

Natürlich spielt auch der Kostenfaktor eine Rolle, eine preisgünstige Alternative bietet der Holz-Kunststoff-Mix WPC.

Falls bauliche Veränderungen aus irgendeinem Grund nicht möglich sind, brauchen Sie dennoch nicht auf einen neuen Bodenbelag für Ihren Balkon zu verzichten. Wie wäre es mit einem Outdoor-Teppich, Kunstrasen oder Bodenfliesen aus Kunststoff? Eine Auswahl unterschiedlicher Beläge finden Sie übrigens im Steda Online Shop.

Holz – Natur pur!

Einfach und attraktiv funktioniert die Bodengestaltung des Balkons mit Holzfliesen. Es gibt sie aus Echthölzern oder Holz-Plastik-Verbundstoffen, kurz WPC. Besonders beliebt, da ohne Einsatz von weiterem Material oder Werkzeug möglich, sind Holzfliesen mit Klick-System. Holzfliesen aus WPC sind sehr witterungs- und feuchtigkeitsbeständig, außerdem bleichen sie deutlich langsamer aus, und sind langlebig und pflegeleicht. Ebenfalls unkompliziert zu verlegen sind wetterfeste Terrassendielen, die nur auf einem am Boden aufliegenden Holzrahmen verschraubt werden müssen.

Wenn Sie sich für einen Bodenbelag aus Echtholz entscheiden, sollten es widerstandsfähige Hartholzsorten wie Esche oder Eiche sein. Beliebt sind auch Tropenhölzer wie Teak oder Bangkirai.

Holz als Bodenbelag für den Balkon
© Shutterstock – Happy cake Happy cafe

Stein – individuell und dauerhaft

In der Natur gleicht kein Stein dem anderen, deswegen wird auch Ihr Belag aus Naturstein ein Unikat sein. Granit oder Sandstein ist witterungsbeständig und langlebig, und verpasst Ihrem Balkon einen mediterranen Touch. Marmor, der auch bei Fliesen und Fensterbänken zum Einsatz kommt, ist ebenfalls sehr beliebt und edel anzusehen. Oberflächenschutz ist hier allerdings wichtig. Bei einem Bodenbelag aus Stein ist darauf zu achten, dass er sich in der Sonne stark aufheizt.

Preisgünstiger und einfacher zu verlegen ist ein Bodenbelag aus Beton oder Kunststein. Betonplatten bieten den Vorteil, dass sich die Oberfläche durch Glasieren oder Flammen individuell bearbeiten lässt. Durch eine entsprechende Versiegelung trotzen sie allen Witterungsverhältnissen.

Damit Naturstein- und Betonplatten korrekt und langlebig verlegt werden, wird oftmals auf einen Profi zurückgegriffen. Falls Sie selbst ans Werk gehen möchten, bietet Ihnen Ihr Garten-/Baufachhandel gerne eine Beratung an.

Stein als Bodenbelag für Balkon

Outdoor-Teppiche werten Balkon im Nu auf

Outdoor-Teppiche sind enorm vielseitig: Sie stellen eine Alternative zu einem neuen Bodenbelag am Balkon dar, sind aber auch eine tolle Ergänzung, wenn der Steinboden zu heiß oder der Betonboden zu kalt ist. Sie machen glatte Böden rutschfest, sind witterungsbeständig und in unzähligen Farben und Designs erhältlich. Ob es ein Teppichläufer sein soll, der bei Bedarf ausgerollt und weggeräumt wird, Teppichfliesen für den Dauereinsatz oder ein ausgefallener Kunstrasen – Ihrem Geschmack sind keine Grenzen gesetzt. Werkzeug und handwerkliches Geschick sind auch nicht notwendig, trotzdem können Sie Ihrem Balkon eine gänzlich neue Optik verpassen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*