Carport mit Rundbogen – Carport als Eyecatcher

0
173
Rundbogen Carport mit transparentem Dach

Von den Vorteilen eines Carports haben Sie auch im steda-Magazin bestimmt schon öfters gelesen, schließlich spricht ja auch sehr vieles für die Errichtung eines solchen im Direktvergleich mit der Garage:

Ein Carport ist im Nu mit viel weniger bürokratischem Aufwand und kostengünstig errichtet. Die gute Durchlüftung sorgt dafür, dass ein nasses Fahrzeug schneller trocknet, und sich im Sommer auch weniger aufheizt. Ein Carport kann dazu beitragen, dass die Lebensdauer Ihres Fahrzeuges verlängert wird, indem es vor Rostbildung und Korrosion schützt. Außerdem können Abgase sofort entweichen, und es setzt sich kein Feinstaub an den Wänden ab, wie bei der Garage.

Nun könnte man argumentieren, dass in der Garage viel mehr Platz ist, um Fahrräder, Autoreifen, Gartengeräte etc. diebstahlsicher zu verstauen. Allerdings können auch Carports problemlos mit einem abschließbaren Geräteraum ausgestattet, und sogar mit einem Rolltor versehen werden, falls jemand Sorge wegen Diebstahl und Vandalismus trägt.

Doppelcarport mit Rundbogen und transparentem Dach

Bauweise von Carports:

Je nach Platzbedarf ist ein Einzelcarport oder ein Doppelcarport gefragt, die Optik wird meistens so gewählt, dass es ein harmonisches Bild mit dem Wohnhaus abgibt. Auch bei steda gibt es verschiedene Ausführungen von Carports, sowohl aus Leimholz oder aus Alu, freistehend oder als Anlehncarport. Viele Artikel zu unterschiedlichsten Carport-Themen finden sich auch im steda-Magazin.

Heute geht es allerdings um eine Sonderform der Bauweise, nämlich einem richtigen Eyecatcher: Ein Carport mit Rundbogen. Ein solches ist optisch sehr ansprechend, bietet aber auch sonst noch jede Menge Vorteile. Für einen Carport mit Rundbogen wird man sich in erster Linie entscheiden, wenn man ein höheres Auto fährt, ein Wohnmobil besitzt, einen Anhänger unterbringen muss etc. Und da diese Carports sehr gefragt sind, finden Sie auch bei steda ein Rundbogencarport aus Aluminium als Einzel- oder Doppelcarport.

Carport mit Rundbogen: Die Dacheindeckung

Ein Carport mit Rundbogen ist ein grundsätzlicher Blickfang, somit ist natürlich auch die Wahl der Dacheindeckung von großer Bedeutung. In erster Linie sollten Sie bei der Entscheidung die Schneelast miteinbeziehen. Wenn Sie in einem Gebiet wohnen, wo es im Winter oft und kräftig schneit, ist es wichtig, dass Ihr Carportdach über eine hohe Traglast verfügt.

Die preisgünstigste Variante ist sicherlich ein Dach aus PVC, es lässt sich leicht verarbeiten, allerdings sieht man auch jeden Schmutz nach unten. Bei der Variante aus Stahl oder Alu müssen Sie das Problem der Geräuschentwicklung bei Regenwetter mit einkalkulieren. Ganz natürlich fügt sich der Werkstoff Holz ein, allerdings kann diese Variante aufgrund der benötigten Unterkonstruktion ein wenig kostspielig werden.

Die beliebtesten Dachformen, weil statisch am wenigsten anspruchsvoll, sind das Pult- oder Flachdach. Wenn das Carportdach in südlicher Richtung liegt, kann man sich die Anbringung von Photovoltaik-Modulen überlegen.

Bei einem Bogendach stehen einem eine Menge Möglichkeiten zur Verfügung: Von einem einfachen Foliendach bis hin zur Dachbegrünung. Sie können sich auch für eine Dachschalung entscheiden, ein Profilholz, welches mit Nut und Feder ausgestattet ist, welches auch von unten hell und freundlich wirkt. Besonders originell sieht bei einem Carport mit Bogendach allerdings die Dachbegrünung aus.

Brauchen Sie ein Dach mit hoher Tragfähigkeit, raten wir Ihnen zu einem Stehfalzdach. Aluminium und Bitumenschindeln stehen ebenfalls noch zur Auswahl.

Vor- und Nachteile eines Carports mit Bogendach:

  • Sie finden auch mit höheren Fahrzeugen, wo ein „normal hoher“ Carport passen muss, Platz darunter.
  • Regen und Dreck können aufgrund der Bauweise unkompliziert abfließen.
  • Der Rundbogen ist ein Blickfang und passt optisch hervorragend zu modern gestalteten Wohnhäusern. Früher war diese Designform eher großen Hallen oder öffentliche Gebäuden vorbehalten.
  • Auch Carports mit Rundbogen können mit allen Extras ausgestattet werden, wie Seitenteile als Sichtschutz oder verschließbare Abstellräume.
  • Ein Carport mit Rundbogen lässt sich sowohl freistehend realisieren, als auch an Wohnhaus oder Garage angelehnt.

 

  • Als Nachteil ist zu nennen, dass ein Carport mit Rundbogen schwieriger zu konstruieren ist als ein Flach- oder Pultdach.
  • Außerdem ist diese Dachform auch nicht begehbar.
  • Ein Bogendach ist für Solartechnik nur eingeschränkt nutzbar, wenn Sie also planen, Solarmodule am Carportdach zu befestigen, sollten Sie sich besser für eine andere Dachform entscheiden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*