Entscheidungshilfe beim Markisenkauf

0
425
entscheidungshilfe-markisenkauf
© Andrey_Popov - shutterstock.com

Die Wahl der richtigen Markise stellt Käufer oft vor schwere Entscheidungen, denn neben der Vielzahl von Arten gibt es auch viele Qualitätsunterschiede und Möglichkeiten in der Ausstattung. Beim Kauf kann man sich an einigen Anhaltspunkten orientieren sowie bestimmte Aspekte berücksichtigen, die, um die richtige Wahl zu treffen, eine Entscheidungshilfe darstellen und die individuell optimale Aufhängung definieren.

Anhaltspunkte zur Orientierung

Nach der Entscheidung sich eine Konzeption für die Terrasse, den Balkon oder den Wintergarten anzuschaffen, stellt sich in erster Linie auch gleich die Frage, welcher Art diese sein soll. Die Einbausituation vor Ort, die Art des Platzes und des Zwecks, für den eine Beschattungsanlage angelegt werden soll, der grundsätzliche Nutzungsbedarf, individuelle Vorlieben sowie auch das Budget bestimmen über die Art, das jeweilige System und das Format. Doch auch wenn das Konzept für steht, gibt es dennoch viele weitere Themen und Details, die bei der Wahl der optimalen Beschattungsanlage und beim Erwerb eine entscheidende Rolle spielen.

Die Modelle unterscheiden sich auf vielfältige Weise, jedoch müssen sie in erster Linie stets den gesetzlich vorgeschriebenen Qualitätsanforderungen und EU Normen entsprechen sowie mit der CE-Kennzeichnung samt vorgeschriebener Angaben wie Hersteller, Baujahr, Norm und Identifizierungscode ausgewiesen sein.

In der Regel wird eine Aufhängung nicht willkürlich ausgewählt, sondern soll über bestimmte Eigenschaften verfügen und den individuellen Bedarf in jeder Hinsicht decken. Zur Entscheidung ist es hilfreich, sich über die gewünschten, erforderlichen und geeigneten Eigenschaften, die eine Konstruktion besitzen sollte, Gedanken zu machen. Nach Möglichkeit sollte sie alle individuell benötigten Eigenschaften kombinieren.

Charakteristika, die bei der Wahl der Markise eine Rolle spielen:

  • hohe Qualität für eine reibungslose Funktion, die Sicherheit und eine lange Lebensdauer
  • passend zur Art der geplanten Nutzung
  • Ausstattung bestimmter Schutzfunktionen (Bsp. hoher UV-Schutz, wetterfest bei Regen, Wind und Schnee, hitzebeständig, schwer entflammbar, Kassettenmarkise)
  • Art und Qualität bezüglich Konstruktion, Material, Technik und Verarbeitung
  • Komfort durch innovative Ausstattungen (Bsp. Elektromotor, Funkmotor, spezielle Sensoren, Licht, Heizstrahler)
  • geringer Wartungs- und Pflegeaufwand (Bsp. wasserdicht, Schmutz abweisend, Nanotechnologie)
  • Design passend zur Umgebung
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Entscheidung nach Nutzungsbedarf und benötigten Schutzfunktionen

Der individuelle Nutzungsbedarf ist entscheidend für die Wahl der richtigen Aufhängung, da die Konstruktion, das System und auch die Beschaffenheit des Stoffs entsprechend konzipiert sein müssen.

Es ist zu überlegen, ob eine Markise:

  • ausschließlich der Beschattung und dem Schutz vor Sonnenstrahlen dienen soll
  • oder auch Regen, starkem Wind oder Schnee ausgefahren trotzen muss
  • Hitze- und Feuerquellen wie Grills, Heizstrahler oder Heizpilze sicher überdachen soll
  • in großem Format weite Flächen überdecken soll

Der Stoff sollte stets über einen höchstmöglichen UV-Schutz mit einem Lichtschutzfaktor (LSF) von mindestens 50 verfügen. Je höher der LSF ist, desto besser und sicherer ist es. Soll eine Aufhängung auch bei Regen oder im Winter bei Schnee den Aufenthalt im Freien sicherstellen, ist eine spezielle Regenmarkise oder eine entsprechend wasserdichte und Wind widerstandsfähige Markise mit robuster Konstruktion sowie einem speziell imprägnierten, beschichteten oder strukturierten Stoff die richtige Wahl. Über einem Grill oder Heizanlagen sollte das Tuch aus einem schwer entflammbaren Material bestehen. Stoffe aus Polyester, Markenacryl oder PVC sind den unterschiedlichen Bedürfnissen entsprechend konzipiert und innovativ entwickelt. Einige Materialien schützen vor UV-Strahlen und sind zugleich Wasser abweisend, Schmutz abweisend und schwer entflammbar. Beim Erwerb ist hier jedoch genau auf die besonderen Merkmale und Eigenschaften zu achten.

Beim Kauf ist auch auf den Schutz selbst zu achten. Offene Systeme verfügen über keinen äußeren Schutz und sollten nur in geschützter Lage wie unter einem Dachüberstand vom Haus montiert werden. Kassettenmarkisen schließen das Tuch sowie die gesamte Technik in einem Kasten rundum sicher ein und halten das Modell vor Wind, Wetter und Verschmutzungen geschützt. Besonders für große weitflächige Varianten ist es zu empfehlen, sich für eine Kassettenmarkise zu entscheiden, da die Konstruktion die Anfertigung verwindungssteif und stabil macht.

Qualität bis ins kleinste Detail

Eine Markise soll lange Zeit Freude bereiten, reibungslos funktionieren und Sicherheit gewährleisten. Aus diesen Gründen ist beim Erwerb unbedingt auf eine hochwertige Qualität bezüglich der Gestell-Konstruktion, des Systems, des Materials und auch der Verarbeitung bis ins kleinste Detail zu achten. Die Mechanik wird bei jedem Ein- und Ausfahren stark beansprucht, während auch Klima, Wind und Wetter für zusätzliche Belastung sorgen, der es gilt, dauerhaft sicher standzuhalten. Die Technik sollte ein ausgereiftes funktionierendes System in Mechanik und Elektronik, eine lange Haltbarkeit, Stabilität und einen leichten Lauf sowie eine einfache Bedienung gewährleisten.

aufdachmarkise

Pflegeleicht und höchst komfortabel

Einen Komplex zu reinigen, zu pflegen und regelmäßig zu warten bedeutet unter Umständen einen hohen Aufwand, nicht selten auch Umständlichkeit und die Opferung von Zeit, Kraft und Kosten. Nicht selten nehmen falsch oder unzureichend gepflegte Modelle auch Schaden. Moderne hochwertige Aufhängungen sind mittlerweile in der Entwicklung von Konstruktion und Stoff so weit fortgeschritten, dass sie vor Verschmutzungen, Schimmel und Umwelteinflüssen geschützt sind sowie Schmutz abweisend und sogar selbstreinigend funktionieren. Wer auf eine äußerst pflegeleichte Variante Wert legt, sollte sich für ein Markisentuch entscheiden, das mit der innovativen Nanotechnologie beschichtet ist und selbstreinigend nach dem „Lotus-Effekt“ funktioniert. Es präsentiert sich stets sauber und prognostiziert eine lange Lebensdauer. Wartung und Pflege sind kaum noch notwendig.

Eine Entscheidungshilfe bietet auch das Angebot an technischen Ausstattungen, die eine leichte und kontrollierte Handhabung sowie einen komfortablen Aufenthalt ermöglichen. Besonders große Rollmarkisen sollten von einem Elektromotor angetrieben werden, da das Auf- und Zukurbeln per Hand hier sehr schwierig ist. Mit einem Funkmotor, bei dem ein Funksender am Rohrmotor integriert ist, kann die Aufhängung bequem über eine Fernbedienung gesteuert werden. Spezielle Sensoren wie Windwächter, Sonnenwächter und Regenwächter in Kassettenmarkisen ermöglichen bei Bedarf das automatische Ein- und Ausfahren der Markise, auch in Abwesenheit. Zusatzausstattungen wie LED Lichter für eine praktische und gemütliche Beleuchtung oder innovative Heizstrahler für einen warmen Aufenthalt an kühleren Tagen unter der Markise sorgen ebenfalls für einen angenehmen Komfort.

Eine individuelle Beratung und Entscheidungshilfe für den Erwerb bietet auch der Fachhandel. Die individuell benötigte Variante sollte nicht nur die erforderlichen Eigenschaften besitzen, sondern auch professionell auf Maß passend gefertigt und montiert werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*