Feuertisch – ist das gefährlich?

0
168
steda-feuertisch-harwich-2
Advertisement

Ein Feuertisch ist ein dekoratives Element, das hervorragend zur Garten- und Terrassengestaltung eingesetzt werden kann. Damit der Feuertisch sicher verwendet werden kann, sollten Sie einige Dinge beachten. Wir haben die wichtigsten Aspekte in diesem Artikel zusammengefasst.

Die richtige Montage und Vorbereitung

Achten Sie darauf, dass der Feuertisch gemäß der Anleitung montiert ist und alle Bauteile an der richtigen Stelle sitzen. Insbesondere die Schläuche sollten kontrolliert werden – und zwar vor jeder Inbetriebnahme. Ein registrierter Gasinstallateur ist der richtige Ansprechpartner für die Montage.

Vor dem ersten Betrieb kann es zudem notwendig sein, dass die Lavasteine vorgeheizt werden müssen. Derartige Informationen entnehmen Sie bitte auf jeden Fall der Bedienungsanleitung.

Brennbare Materialien sollten Sie aus der näheren Umgebung des Feuertisches entfernen und Kinder sollten über die Gefahren aufgeklärt werden. Ein Feuertisch ist kein Spielzeug und darf daher nur von Erwachsenen bedient werden. Auch Haustiere sollten besser nicht in die Nähe des Feuertisches geraten.

Tipp: Um zu verhindern, dass Sie über den Schlauch stürzen, können Sie ein Schutzprofil verwenden. Mit diesem wird der Schlauch auf dem Boden fixiert und stellt keine Stolperfalle mehr dar.

Während des Betriebs

Sobald der Feuertisch im Einsatz ist, sollten Sie ihn nicht mehr verschieben. Die Lavasteine könnten verrutschen bzw. sogar herausfallen oder die Gaszufuhr könnte gestört werden. Wird der Schlauch dabei beschädigt (z.B. durch den Kontakt mit einem heißen Teil des Feuertisches), besteht sogar die Möglichkeit, dass Gas ausströmt und zu einer Stichflamme führt.

Wir können Ihnen nur dringend dazu raten, den Feuertisch nicht unbeaufsichtigt zu lassen – unabhängig davon, ob Kinder dabei sind oder nicht. Ein offenes Feuer ist – wenn es nicht beobachtet wird – immer ein Risikofaktor. Auch an der Luftventileinstellung sollten Sie nicht herumexperimentieren.

Wichtig: Sollten irgendwelche Unregelmäßigkeiten (z.B. ein Gasleck) festgestellt werden, sollten Sie immer als erstes den Gashahn zudrehen!

steda-feuertisch-harwich-1

Feuertische finden Sie bei steda unter der Kategorie Gartenmöbel.

Nach dem Einsatz

Wenn Sie die Benutzung des Feuertisches beenden möchten, müssen Sie zunächst die Gaszufuhr beenden. Das Feuer ist dann zwar schnell erloschen, die Lavasteine sind aber noch sehr heiß.

Eine Reinigung des Brennraumes sollten Sie erst durchführen, wenn die Steine wieder kalt sind. Je nachdem wie lange der Feuertisch im Einsatz war, kann dies durchaus einige Stunden dauern.

Fazit – ein Feuertisch muss nicht gefährlich sein!

Abschließend lässt sich sagen, dass ein Feuertisch bei sachgemäßer Bedienung keine große Gefahr darstellt. Wer sich an die Sicherheitshinweise hält, wird das Flackern der Flammen risikofrei genießen können.

Auf die leichte Schulter genommen werden sollte die Verwendung aber dennoch nicht. Es handelt sich schließlich immer noch um eine Feuerstelle, die entsprechend gesichert werden sollte.

Advertisement

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*