Gartenhaus im Schwedenstil – so muss das!

0
164
Gartenhaus in schwedenrot

Dabei heißt es, Mut zur Farbe zu bekennen, und zwar konkret zum Schwedenrot. Den Farbton Schwedenrot gibt es, so wie Himmelblau und Sonnengelb. Das Falunrot, im Schwedischen als falu rödfärg bezeichnet, kann man am ehesten als Ochsenblutfarbe bezeichnen, es hat einen hohen Braunanteil. Das ist auch der Grund, weshalb der Farbton im hohen Norden so beliebt ist, es macht das Rot UV-resistenter, denn knallige Töne bleichen rasch aus. Doch für ein Gartenhaus im Schwedenstil braucht es eindeutig noch mehr als rote Farbe – was, verraten wir Ihnen heute!

Schwedengarten mit Beet

Wie bekommen Garten und Gartenhaus skandinavisches Flair?

Kein unnötiger Schnickschack, Naturbelassenheit und Funktionalität – diese Beschreibung trifft den nordischen Stil ganz gut. Englischer Rasen, akkurat gestutzte Hecken oder der Einsatz von Chemikalien zum Düngen sind hier völlig fehl am Platz. In Skandinavien steht die ungestörte Entfaltung der Natur im Vordergrund. Ein weiteres wichtiges Kriterium ist, dass der Garten Nutzen bringt, sei es durch Kräuter, Gemüse, Obst oder Beeren, was gedeiht, wird angebaut. Gerne wird auch auf das Anlegen eines Hochbeetes zurückgegriffen.

Bei den Zierpflanzen ist maßgebend, dass sie ohne viel Pflegeaufwand gut gedeihen und schöne Blüten bringen. Dazu gehören z.B. Rosen, Hortensien oder Rhododendron. Robuste Bäume oder Sträucher als Sichtschutz sind ebenfalls beliebt in skandinavischen Gärten.

Perfektes nordisches Flair: Ein Gartenhaus in Schwedenrot!

Wenn in Ihrem Garten noch kein Gartenhaus steht, fällt es natürlich leicht, ein solches gleich in der gewünschten Farbe anzuschaffen. Bei steda finden Sie Fertigbausätze für Ihr perfektes Gartenhaus, auch im Schwedenstil, fix fertig zugeschnitten und in Rot! Damit das Blockhaus komplett originalgetreu wirkt, sollten die Fenster- und Türrahmen in Weiß gehalten werden. Und apropos Weiß: Für das nordische Ambiente ist ein weiß lackierter Holztisch mit passenden Stühlen auf der Terrasse, bzw. im Garten eigentlich ein Muss.

Wenn das Gartenhaus bereits vorhanden ist, können Sie es mit wenig Aufwand in angesagtem Falunrot streichen. Natürlich muss es nicht zwingend das Gartenhaus sein, auch ein Geräteschuppen oder -schrank freut sich über den angesagten Anstrich. Wie das geht, erklären wir rasch in ein paar Schritten:

Schritt 1: Die Vorbereitung

Das Holz muss trocken, sauber und staubfrei sein, Schmutz lässt sich abbürsten. Hängen Sie Einzel- oder Doppeltüren aus, diese werden besser liegend gestrichen.

Schritt 2: Holzschutz

Damit das Blockhaus UV- und wetterfest bleibt, braucht es eine gute Imprägnierung, die schützt auch vor Pilz- und Insektenbefall. Lassen Sie diese Schicht 4 Stunden trocknen.

Schritt 3: Erste Anstrich

Streichen Sie die Flächen in dem gewünschten Rot-Ton, und achten Sie darauf, in alle Ritzen mit der Farbe zu dringen. Mit Weiß werden Dachbalken und Türrahmen, sowie Fenster und Türen gestrichen. Danach folgt eine Trocknungszeit von rund 12 Stunden.

Schritt 4: Zweiter Anstrich

Auf allen Flächen wird der Anstrich ein zweites Mal wiederholt.

Übrigens sehen auch Blockhäuser mit Pult- oder Flachdach mit falunrotem Anstrich wirklich toll aus! Und falls Sie schon immer über eine finnische Sauna im Garten nachgedacht haben… In einem originalen nordischen Garten finden Sie natürlich auch diese im Schwedenstil gestaltet. Wie Sie Gartenhaus und Sauna zu einer Wellnessoase kombinieren, erfahren Sie in unserem Artikel hier: http://so-muss-das.steda-online.de/gartenhaus-mit-sauna/.

Steinbeet mit haus in schwedenrot

Gartengestaltung à la Skandinavien:

Vergessen Sie Gartenzwerge, Windspiele und Plätscherbrunnen. Der nordische Trend ist minimalistisch und kühl, und auch hier ist der Effekt des Nutzens nicht zu vergessen. Den Garten säumt auch kein verschnörkeltes Eisengitter, sondern ein unlackierter Holzzaun. Gartenbänke sind aus Holz oder Stein, maximal werden noch Akzente durch Natursteine gesetzt. Ein Steinbeet fügt sich zum Beispiel perfekt in diese natürliche Umgebung ein.

Auch die Gartengestaltung mit Gabionen (mit Steinen gefüllte Drahtkörbe) ist bestens für den kühlen, nordischen Touch geeignet. Praktischerweise finden Sie das gesamte benötigte Zubehör auch im Sortiment von steda! Mit Gabionen lassen sich übrigens auch ganz tolle Kräuterbeete gestalten, zum Beispiel eine Kräuterspirale. Lassen Sie sich ein wenig inspirieren, zum Beispiel auf Pinterest, es sind tolle, einfach umsetzbare Ideen dabei!

In jedem traditionellen skandinavischen Garten findet sich auch ein Futterhäuschen für die Vögel. Das wäre doch ein tolles DIY-Projekt für verregnete Ferientage! Ein begeisterter kleiner Helfer findet sich bestimmt in der Familie oder der Nachbarschaft, und Anleitungen gibt es genügend im Internet. Naturbelassen oder als Miniversion des Gartenhauses in Falunrot sieht das Vogelhäuschen bestimmt toll aus!

#gartenhaus #blockhaus #groß #garten #schwedischrot #steda #somussdas

Ein Beitrag geteilt von steda GmbH & Co. KG (@steda_online_de) am

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*