Gartenhaus wird zum Ferienhaus – Im Garten Urlaub machen

0
393
gartenhaus als ferienhaus in grau gestrichen

Zugegeben, während das Herbstschmuddelwetter gerade so richtig in Fahrt kommt, ist Urlaub im Gartenhaus vielleicht nicht gerade Ihr erster Gedanke. Das nächste Frühjahr/der nächste Sommer kommen aber bestimmt, warum soll man sich also dunkle Abende nicht mit dem Sammeln von Urlaubsideen versüßen?

Warum in die Ferne schweifen?

Der Trend zum Urlaub im eigenen Land macht sich schon seit einiger Zeit bemerkbar. Vorbei sind die Zeiten, zu denen Urlaub nur dann erholsam war, wenn er an einem exotischen Sandstrand stattgefunden hat. Die Gründe, sich für einen Urlaub im eigenen Garten oder auf einem angemieteten Grundstück in der Nähe zu entscheiden, sind vielfältig. Hier finden Sie eine Auswahl davon:

  • „Mama, sind wir schon da-ha?“ Eine Reise ist mit Kindern meistens eine Herausforderung. Jetzt stellen Sie sich noch Stau vor, überfüllte Öffis oder ein verspätetes Flugzeug. Und jede Menge Gepäck, das es mitzuschleppen gilt. Liegt Ihr Urlaubsziel in angemessener Entfernung, entfällt eine Menge Stress. Steht das Ferienhaus sogar im eigenen Garten, entfällt auch das lästige Koffer ein- und auspacken.
  • Mit Kindern ein Ferienhaus zu bewohnen ist auch ungezwungener und weniger anstrengend als ein Aufenthalt im Hotel. Sie können selbst die Essenszeiten festlegen, und es werden keine Gäste die Augenbrauen hochziehen, wenn es einmal etwas lauter zugeht.
  • Sie müssen immer überlegen, wohin mit den Haustieren? Kein Problem im eigenen Wochenendhaus, besonders für Hunde ist das ein Traumurlaub ganz nach ihrem Geschmack.
  • Natürlich fallen am Anfang Kosten und Arbeitsaufwand an, wenn man das Ferienhaus im Garten selbst errichtet. Aber die Kosten amortisieren sich rasch, was vor allem bei Familien wieder zu einer deutlichen Budgetentlastung führt.
Gartenhaus wird zum Ferienhaus

Gartenhäuser von steda

Im Sortiment von steda finden Sie Gartenhäuser in den verschiedensten Größen und Ausführungen in Markenqualität zu günstigen Preisen. Als Ferienhaus im Garten eigenen sich besonders die Blockhäuser der Kategorie „mittel“ und „groß. Alle unsere Modelle sind aus hochwertigem, massiven Fichtenholz gefertigt, und kommen als fix fertig zugeschnittenem Bausatz zu Ihnen nach Hause. Die Dacheindeckung erfolgt mit langlebigen Bitumenschindeln, sämtliches Montagematerial ist im Bausatz enthalten. Wenn Sie sich bei steda für ein Gartenhaus entscheiden, müssen Sie auch nicht lange auf Ihr Ferienhaus warten, innerhalb von zwei bis drei Wochen wird Ihr gewünschtes Modell kostenlos geliefert. Selbstverständlich können Sie auch eine Menge Extras dazu auswählen, der praktische Online-Kalkulator sorgt dafür, dass Sie die Kosten immer im Blick haben. So können Dachrinne, Fußboden, Wandfarbe etc. mit wenigen Mausklicks passend dazu bestellt werden. Sie haben noch Fragen zu unseren Gartenhäusern? Gerne stehen wir Ihnen telefonisch und per E-Mail für Auskünfte zur Verfügung.

Übernachten im Gartenhaus

Wenn Ihr Gartenhaus in einer Kleingartenanlage steht, sollten Sie vor einem geplanten Urlaub überprüfen, ob ein Übernachten auch rechtlich erlaubt ist. Welche Regeln außerdem für Kleingartenanlagen gelten, finden Sie in unserem ausführlichen Artikel zum Thema http://so-muss-das.steda-online.de/gartenhaus-im-schrebergarten/.

Wenn Sie Urlaube und Übernachtungen im Gartenhaus planen, sollten Sie rechtzeitig an die benötigte Ausstattung denken. Das fängt schon bei der Auswahl der Wandstärke an, denn wer auch bei kühleren Temperaturen seine Freizeit draußen verbringen will, sollte Blockbohlen von rund 40 mm Wandstärke wählen. Bei steda stellt das kein Problem dar, da eine Wandstärke bis 70 mm angeboten wird.

Als nächstes stellt sich die Bettenfrage. Möchten Sie in Schlafsäcken übernachten, oder sollen es richtige Betten für bequeme Nächte sein? Für ein Doppelbett findet sich meistens Platz, aber wenn auch Kinder oder Gäste untergebracht werden, bieten sich Etagenbetten an. Eine tolle Variante sind auch Gartenhäuser mit integriertem Schlafboden, so kann man den Giebelbereich bei Satteldächern optimal ausnutzen.

Über eine Heizung werden Sie kaum herumkommen, denn auch in den Sommermonaten ist ein Kälteeinbruch durchaus möglich. Und deswegen den Urlaub abblasen müssen, wäre doch schade. Also überlegen Sie, ob Strom, Öl, Gas oder Holz die passende Lösung ist, oder gibt es sogar eine Möglichkeit, Solarenergie zu nutzen?

Toilette für das Gartenhaus

Selbstverständlich möchte man nicht immer zum „Haupthaus“ laufen, wenn die Blase drückt. Und außerdem steht nicht neben jedem Gartenhaus ein Haupthaus. Also gilt es, eine Lösung zu finden, zum Beispiel in Form der geruchsarmen und umweltfreundlichen Komposttoilette. Hier gibt es keine Wasserspülung, alles, was verschwinden soll, landet in einem mit Rindenmulch oder Stroh gefüllten Behälter und wird dort kompostiert. Die andere Variante ist die Chemietoilette, auch als „Dixieklo“ bekannt. Da die dort verwendeten Chemikalien allerdings extrem giftig und manche Ausdünstungen sogar gesundheitsschädlich sind, sollten Sie für Ihr Ferienhaus eine andere Lösung finden. Bei einem großen Gartenhaus, das oft genutzt wird, sollten Sie in Erwägung ziehen, eine richtige Toilette einzubauen. Ein Wasser- und Abwasseranschluss wird dazu benötigt. An Strom- und Wasseranschlüsse sollten Sie ohnehin rechtzeitig denken.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*