Oktoberfest im Garten – So bringen Sie die Wiesn in Ihren Garten!

0
41
Oktoberfest Party im Garten
© Shutterstock - stockcreations

Seit 16. September heisst es wieder „O’zapft is!“ auf der Theresienwiese in München. Scharenweise Touristen aus der ganzen Welt wollen sich das Spektakel nicht entgehen lassen, und versammeln sich zu Wiesnbier, zünftigem Essen und jeder Menge Spaß im Bierzelt.

Falls Ihnen jedoch der Massenansturm zu heftig ist, Sie zu weit weg von München wohnen oder andere Gründe Sie von einem Wiesnbesuch abhalten, heißt das jedoch nicht, dass Sie komplett auf Weißwurst, Bier und Brezn verzichten müssen. Wie wärs mit einer zünftigen Oktoberfest-Party im eigenen Garten? Damit die Wiesngaudi auch garantiert gelingt, hat steda für Sie ein bisschen nach Inspirationen gesucht.

Weißwurst, Brezeln, Käse und Bier fürs Oktoberfest

Oktoberfest im Garten – die Grundausstattung:

Auch wenn sich platzmäßig nur ein kleines Zelt ausgeht – für original Wiesnstimmung ist ein Festzelt notwendig. Natürlich brauchen Sie wegen einer Party kein Bierzelt zu kaufen, informieren Sie sich im Internet über einen Partyverleih in Ihrer Nähe, wo Sie Zelt, Biertische und –bänke mieten können.

Tischdecken und Servietten sollten natürlich in traditionell bayrischem blau-weiß gehalten sein, vielleicht finden Sie auch entsprechend gemusterte Pappteller und Becher. Maßkrüge und Fassbier sind ebenfalls essentiell. Vielleicht haben Sie sogar eine Brauerei in der Nähe, welche Bier im Fass verkauft? Sonst steht ein Ausflug in den Getränkegroßmarkt am Plan. Denken Sie auch daran, genügend alkoholfreie Alternativen einzukaufen. Dort können Sie gleich Ausschau halten nach weiterer Dekoration in blau-weiß, wie zum Beispiel Girlanden, Luftballons oder bayrische Flaggen. Auch Dekoration mit Motiven wie Brezn, Bierkrügen oder einem urigen Hirschgeweih passen zum Biergarten-Flair. Herzchen und Edelweiß sind typische Oktoberfest-Motive. Als Vasen für die Biertische passen am besten Bierflaschen. Falls Sie Tischkarten möchten, sind Lebkuchenherzen mit den Gästenamen aus Zuckerglasur eine originelle Idee.

Oktoberfest im Garten – kulinarische Schmankerln:

Neben dem Fassbier darf natürlich auch die rustikale Brotzeit nicht fehlen. Weißwürste, Laugenbrezel, Schinken, Leberkäs und Käsespezialitäten schmecken eigentlich jedem, und sind kein großer Aufwand zum Vorbereiten. Auch Wurstsalat oder eine deftige Gulaschsuppe sind beliebte Schmankerl auf der Wiesn. Weiße Radi gehören auf die original bayrische Jausenplatte, und auch Maiskolben mit Butter und Weißkrautsalat werden gerne verzehrt. Wenn es ein wenig ausgefallener und arbeitsintensiver sein darf, freuen sich Ihre Gäste bestimmt über Bierhendl oder bayrischen Knödelsalat.

Für eine Oktoberfest-Party im großen Stil können sie auch ein Spanferkel grillen. Dafür sollten Sie eine lange Grilldauer einkalkulieren, und die Hilfe mehrerer Personen, wenn der Spieß von Hand gedreht wird. Das Spanferkel sollte am Tag vor dem Oktoberfest im Garten kräftig mit Salz eingerieben und die Schwarte eingeritzt werden. Ausgefallene, exotische Gewürzte sind nicht notwendig, die Marinade besteht aus Pfeffer, Knoblauch, Kümmel, Paprika und Öl.

Der Grill kann improvisiert werden aus zwei gegabelten Holzböcken, auf die der Grillspieß gelegt wird. Beachten Sie, dass die Kohle in diesem Fall nicht zwischen die Böcke, sondern seitlich daneben gelegt wird. Ein Fleischthermometer sollte griffbereit sein, damit die Fleischtemperatur von mindestens 70 bis 80 °C gehalten werden kann. Während des Grillvorgangs wird das Spanferkel immer wieder mit Öl und Bier angepinselt, und der Spieß ständig gedreht. Damit es auch gut gelingt, sollten Sie in qualitativ hochwertiges Fleisch vom lokalen Metzger investieren.

Oktoberfest im Garten – das Unterhaltungsprogramm:

Auch beim Oktoberfest im Garten wird natürlich vorausgesetzt, dass, wer eine Tracht besitzt, in Dirndl oder Lederhosen erscheint, das sollten Sie bereits bei der Einladung klarstellen.

Wer seine Gäste auch oktoberfestgetreu unterhalten möchte, kann natürlich den Bieranstich zelebrieren, Stände zum Dosenwerfen aufbauen und einen Nagelbaum zum Nägel einschlagen errichten. Wenn mehrere Damen in Tracht anwesend sind, kann auch das schönste Dirndl prämiert werden.

Die passende, zünftige Musik spielt natürlich eine große Rolle für die perfekte Stimmung. In Ihrer Playlist zum Oktoberfest im Garten 2017 sollten auf jeden Fall gespeichert sein:

  • Despacito (Luis Fonsi),
  • Atemlos durch die Nacht (Helene Fischer),
  • Ein Stern und Hey Baby (Dj Ötzi),
  • Wahnsinn (Wolfgang Petry),
  • I sing a Liad für di (Andreas Gabalier),
  • Viva Colonia (Höhner),
  • Sierra Madre (Schürzenjäger),
  • Fiesta Mexicana (Rex Gildo),
  • In München steht ein Hofbräuhaus,
  • Ein Prosit der Gemütlichkeit.

In diesem Sinne – O’zapft is! Steda wünscht ein unterhaltsames Oktoberfest!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*