10 Ideen für den passenden Sichtschutz auf Terrasse und Balkon

0
1688
loungemöbel für die terrasse

Um sich in seinem Garten, auf der Terrasse oder dem Balkon richtig wohlzufühlen, sind neugierige Blicke von Nachbarn oder Passanten unterwünscht.  Ein Sichtschutz muss her! Ein Sichtschutz kann zudem ein wahres Multitalent sein, denn er kann auch als Sonnenschutz oder Windschutz dienen. Für welche Art Sichtblende man sich letztlich entscheidet, ist ein wenig abhängig davon, wie viel Platz vorhanden ist. Das Angebot an Sicht- und Sonnenschutz für Terrasse und Balkon ist äußerst vielfältig, deshalb haben wir für Sie die zehn besten Ideen herausgesucht!

unterglasmarkise-sonnenschutz

Sie eigenen sich vor allem als Sicht- und Windschutz zu den Seiten hin, sowohl am Balkon, als auch auf der Terrasse. Diese Sichtschutzelemente sind aus verschiedenen witterungsbeständigen Materialien erhältlich, sodass auch bestimmt das Passende für Ihre Fassade zu finden ist. Bei steda finden Sie beispielsweise Elemente aus Aluminium und Holz. Für die Terrasse lassen sich auch mehrere Sichtschutzelemente zu einem Zaunelement verbinden.

steda-zaunelement-aluminium-2

Auch diese Variante ist sowohl auf dem Balkon, als auch auf der Terrasse möglich und erfordert keine baulichen Maßnahmen, lediglich einen grünen Daumen. Sie können sich entweder für hoch wuchernde Stauden, Gräser oder kleine Bäumchen (z.B. Thujen) entscheiden, oder Sie lassen an einem Rankgitter z.B. Bohnen oder wilden Wein hochwachsen. Bei dieser Variante haben Sie natürlich den Vorteil, dass es hoffentlich auch etwas zu ernten gibt.

Aufgrund ihrer Witterungsbeständigkeit sind diese Materialien besonders beliebt. Der Sichtschutz fügt sich vor allem auf der Terrasse perfekt in die Umgebung ein, und ist aus dem Garten nicht mehr wegzudenken. Bei den Weideruten sind viele verschiedene Flechtmöglichkeiten zur Gestaltung möglich.

In Ihrem Schuppen stapeln sich eine Menge alter Holzplanken? Stopp, bevor Sie sie ins Feuer werfen: Sie können unter Umständen noch als Sichtschutzzaun und Blickfang dienen, vor allem, wenn sie farbenfroh gestrichen werden. Auch ein Sichtschutzzaun aus gestapelten Holzscheiten ist möglich und sieht ansprechend aus.

Eine schnelle Methode, vor allem für kleine Balkone, ist der schattenspendende Paravent, der im Nu zusammengeklappt und verstaut werden kann. Der Nachteil hierbei ist allerdings, dass er böigem Wind unter Umständen nicht standhält. Ein klarer Vorteil ist, dass der Paravent unschönen Stauraum wunderbar verdeckt, und die Ecke mit dem Gartenwerkzeug und dem Altglasbehälter so bleiben darf, wie sie ist.

Ein Sonnenschirm mit schwerem Betonsockel ist für die Terrasse meist zu wenig Sonnenschutz. Am Balkon ist er unhandlich, weil er schwer zu bewegen ist und viel Platz wegnimmt. Die Lösung: Sonnenschutzhalterungen, die direkt am Balkongeländer montiert werden können, wo der Sonnenschirm nur mehr hineingesteckt werden muss.

Wer sprichwörtlich im Glashaus sitzt, profitiert zwar von Wärme und Licht, allerdings leidet die Privatsphäre unter den durchsichtigen Glasscheiben. Dem kann Abhilfe geschaffen werden, indem man Milchglasscheiben einbaut. Das Licht kann trotzdem hindurchdringen, nicht aber neugierige Blicke. Diese Überlegung sollte man allerdings bereits bei der Balkonplanung mit einfließen lassen. Im Nachhinein lässt sich noch mit Fenstersichtschutzfolie tricksen, mit denen Glas blickdicht gestaltet werden kann.

Markisen sind eine tolle Lösung für die Beschattung auf der Terrasse. Am Balkon muss meistens zu einer kleineren Ausführung gegriffen werden. Die lästige Kurbelei gehört auch der Vergangenheit an, da viele Modelle mit einer Motorisierung ausgestattet sind und die Markise per Schalter bedient werden kann. Das Angebot an Markisen bei steda ist sehr umfangreich, von der Unterglasmarkise für die Terrassenüberdachung bis zur Aufdachmarkise für den Wintergarten ist alles vorhanden. Für die Terrasse bzw. die Pergola stehen als seitlicher Schutz Senkrechtmarkisen zur Verfügung.

Sollten Sie am Balkon keine Bohrmaschine anwenden dürfen/wollen, können Sie zu Klemm-Markisen greifen, die sich jederzeit problemlos entfernen lassen.

markisen-unterglasmarkise-gelb-grau-weiß-halbausgefahren-steda

Sonnensegel können sowohl für die Beschattung am Balkon, als auch auf der Terrasse eingesetzt werden. Ein Sonnensegel strahlt Urlaubsfeeling pur aus und ist einfach zu montieren. Die Anbringung eines rechteckigen Sonnensegels mit Seilspanntechnik sollte auch möglich sein, wenn keine baulichen Maßnahmen wie Markisen, Jalousien etc. vom Vermieter aus erlaubt sind.

Liegt Ihr Balkon in den oberen Etagen, dann ist es vor allem wichtig, die Brüstung blickdicht zu gestalten. Dies gelingt ganz einfach mit witterungsbeständigem Stoff, den Sie im Baumarkt auf die Maße Ihres Balkons zuschneiden lassen können. Wichtig: Wenn Sie zur Miete wohnen, informieren Sie sich, ob es irgendwelche besondere Vorgaben gibt, was Farben und Muster betrifft.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*