Wetterfeste Markisen – Geschützt bei Wind und Wetter

2
2304
wetterfeste-markise-im-regenschauer
Pontus Edenberg

Wetterfeste Markisen schützen auch bei schlechtem Wetter den genüsslichen Aufenthalt im Außenbereich, sollte plötzlich ein Regenschauer das gemütliche Beisammensein oder Essen auf der Terrasse an der frischen Luft gefährden. Markisen sind in der Regel mit Schatten spendenden Eigenschaften ausgerüstet und dienen dem Schutz vor direkter Sonneneinstrahlung. Doch ist der Bedarf besonders in Zeiten sehr launischer und extrem wechselhafter Wetterverhältnisse für wetterfeste Markisen stark gestiegen.

Diese speziellen Modelle sind mit besonderen Eigenschaften entwickelt worden und schützen sowohl vor Sonne sowie Hitze als auch vor Regen, Wind und oft auch vor abfallenden Temperaturen. Hochwertige Varianten erweisen sich durch ihren Universalschutz als vorteilhafte Anschaffung, dennoch sind auch bestimmte Aspekte bei der Nutzung zu berücksichtigen.

Die besonderen Eigenschaften der wetterbeständigen Aufhängungen

Sie zieren jeden Aufenthaltsbereich und schützen vor Sonnenlicht, UV-Strahlen, Hitze und speziell wetterfeste Modelle auch vor lästigen Wetterbedingungen wie Regen, Schnee und Kälte. Ob auf der gemütlichen Terrasse, privat zu Hause oder in einem attraktiven Café, eine vor Regen schützende Aufhängung ist stets willkommen. Wetterbeständige Aufhängungen verfügen über eine extrem stabile Konstruktion und einen speziellen Stoff. Bei wetterfesten Gelenkarmmarkisen bilden ein oder mehrere robust konstruierte Gelenkarme ein stabiles Rückrad, der das gesamte Gestell stabil hält. Diese Modelle sind sehr häufig aus besonders gehärtetem und fest konstruiertem Aluminium gefertigt.

Das ausgewählte Material sowie die Stabilität der Konstruktion halten nicht nur einem starken Niederschlag stand, sondern auch erhöhten Windstärken. Ein speziell auf Regen und Nässe konzipierter Stoff ist zu 100 Prozent wasserdicht. Das Tuch ist in der Regel aus einem imprägnierten beschichteten Kunststoff gefertigt, der Regentropfen abperlen lässt und auch bei stark einströmendem Niederschlag eine hohe Dichte aufweist. Doch nicht nur Wasser können sie trotzen, sondern, in Abhängigkeit der jeweiligen Qualität, auch UV-Strahlen, da hochwertige Stoffe häufig diese bis zu einem Lichtschutzfaktor von 80 abwenden können. Dadurch werden nicht nur die Personen darunter geschützt, sondern auch die Farben und das Gewebe. Diese Modelle zeigen besonders resistente Eigenschaften auf und ermöglichen damit ein ungehindertes und geschütztes Verweilen im Außenbereich, falls es regnet, schneit oder Windböen heraufziehen.

Sonnenschutz für jedes Wetter – was es zu beachten gibt

Diese speziellen Aufhängungen sind für nahezu alle Wetter- und auch Klimabedingungen konzipiert. Bei korrekter Installation halten sie Wind und Sturm häufig bis zu einer Windstärke 5 oder einer Windgeschwindigkeit bis zu 37 km/h stand und können im ausgefahrenen Zustand stehen bleiben. Dennoch sollte darauf geachtet werden, die Konstruktion nicht übermäßig zu strapazieren. Ist es nicht notwendig, sollte der Sonnenschutz auch bei starken Winden und erst recht bei Stürmen eingefahren werden. Soll eine spezielle Regenmarkise vor Niederschlag schützen, muss sie mit einem speziellen Stoff ausgestattet sein.

wetterfeste-markise-bei-sonnenschein
© Sukpaiboonwat – shutterstock.com

Es ist besonders darauf zu achten, dass sie mit einer Neigung und einem Minimum von 15 Grad ausgerichtet ist, damit das Wasser abfließen kann. Dies verhindert, dass durch die mögliche Wasseransammlung das Gestell unter dem Gewicht zusammenbricht oder zerstört wird und Personen verletzt werden. Bei einem zu starken Regen oder Hagel sollten auch wetterbeständige Modelle eingefahren werden. In puncto Temperatur bieten sie unter Umständen auch Hilfe an. Während Markisen im Sommer ihrer Natur zufolge durch Beschattung vor Hitze schützen, können Modelle, die mit einem modernen integrierten Heizstrahler ausgestattet sind, an kalten Tagen oder auch im Winter vor Kälte schützen und Wärme spenden. So ist zu sonnigen aber kalten Zeiten ein schöner Aufenthalt im Freien unter der Markise gewährleistet.

Die optimale Pflege einer Regenmarkise

Auch diese Variante muss, trotz ihrer Widerstandsfähigkeit, regelmäßig gepflegt werden. Dazu sollte besonders das Tuch zuweilen mit einer imprägnierenden Schutzschicht nachbehandelt werden. Es ist auch darauf zu achten, bei der Reinigung keine Mittel zu verwenden, die das Tuch oder die Oberfläche des Gestells angreifen. Schutz und Pflege bietet auch die Schonung einer Markise. Hierzu ist eine automatische Funksteuerung sehr hilfreich, die sie bei Sonne, Regen oder Wind selbstständig ein- und ausfährt, sollte das Wetter vordefinierte Grenzwerte überschreiten. Darüber hinaus ist eine solche Vorrichtung auch für die persönliche Handhabung sehr komfortabel.

2 KOMMENTARE

  1. Guten Abend, wir suchen eine Markise, die auch Schutz vor Regen bietet, Breite 4 m, Tiefe 3 m, Lieferort 30826 Garbsen. Mit welchem Preis müssen wir in der günstigsten Variante rechnen? Gruß Frank Schameitat

    • Wir können Ihnen folgendes Angebot machen:

      Unterglasmarkise (einteilig)
      Maße: 4000 x 3000 mm (Breite x Ausfall)
      Gestell- und Tuchfarbe wählbar
      Motor: links oder rechts
      inkl. Fernbedienung

      Normalpreis: 2.864,- € inkl. MwSt.
      Sonderpreis inkl. 20 % Rabatt = 2.291,- € inkl. MwSt
      (gültig bis zum 28.02.2017)

      Versandkosten: 49,- €

      Teilen Sie uns gerne Ihre Kontaktdaten und Ihre Emailadresse mit, dann senden wir Ihnen das Angebot per Email zu.
      Sie können die Markise auch in unserem Onlineshop http://www.steda-online.de bestellen.

      Über eine Bestellung würden wir uns freuen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

*