TV Empfang im Garten – so klappt’s

0
654

Mittlerweile kannst Du auf sehr viele Möglichkeiten zurückgreifen, um den TV Empfang in Deiner Gartenanlage zu realisieren. Zwar klingt dies erst einmal richtig gut, stellt Dich aber im wahrsten Sinne des Wortes vor die Qual der Wahl. Denn, welche Variante ist für Dich am besten geeignet? Um hier eine klare Antwort finden zu können, ist es nicht nur wichtig, dass Du die einzelnen Varianten kennst, sondern sie auch gleich Deinem Projekt gegenüberstellst.

Gerade jetzt zur EM gibt es doch wohl nichts Schöneres, bei bestem Fußballwetter im Grünen zu sitzen und sich die Spiele der Europameisterschaft anzuschauen. Solch eine Atmosphäre bringt doch erst das echte Feeling zu Dir nach Haus. Sowas sollte man dann am besten auch gleich mit den Freunden und Verwandten genießen. Wir zeigen dir wie du das Stadion in deinen Garten bekommen kannst.

Wie bekommst Du das Sat Signal in den Garten?

Die erste Variante, die Dir aufgezeigt werden soll, bezieht sich auf die Nutzung des Sat Signals. Ideal ist es, wenn Du für Deinen Gartenfernseher / Receiver ein direktes Kabel legst, welches von Deinem Sat Verteiler kommt. Natürlich ist es ja oftmals so, dass Du bereits alles fertig gebaut hast und somit das Verlegen eines Kabels nicht mehr unbedingt die schönste Lösung für Dich darstellt. Hier solltest Du nicht gleich den Kopf in den Sand stecken, denn dafür haben wir hier etwas später noch einige Alternativen für Dich. Wenn Du aber gerade im Aufbau bist, zum Beispiel, wenn du deinen Garten durch eine Terrassenüberdachung erweiterst, dann solltest Du ein Sat Kabel verlegen, um eine ideale Lösung für Dein Fernsehvergnügen in der Gartenanlage zu haben.

Wie bekommst Du das Kabel TV in die Grünanlage?

Beim Kabel TV ist es ähnlich wie beim Sat Signal. Auch hier solltest Du ein direktes Kabel vom Anschluss bis zum Fernseher bzw. zum Receiver verlegen. Diese Variante hier gilt natürlich nur dann als optimal, wenn Du noch Kabel verlegen kannst bzw. willst. Bedenke bei beiden Varianten, dass Du ja auch Strom für die jeweiligen technischen Geräte benötigst. Hier würde es sich doch optimal anbieten auch gleich die jeweiligen Anschlusskabel für das Fernsehsignal mitzuverlegen.

Fernsehen per Antenne – ist DVB-T2 eine gute Lösung?

DVB-T2 ist eine Erweiterung des DVB-T und ermöglicht es Dir zahlreiche Sender über eine Antenne direkt am Endgerät zu empfangen. Das klingt prinzipiell erst einmal ganz gut, jedoch kann der Empfang schnell durch umliegende Objekte gestört werden. Dennoch kannst Du auch diese Option als Variante in Betracht ziehen, um schnell ein Fernsehbild auf Dein Gerät zu erzeugen. Der wesentliche Vorteil hierbei ist, dass Du keine direkte Kabelverbindung brauchst, sondern die Antenne ja in unmittelbarer Nähe zum Endgerät aufstellst. Natürlich gibt es aber auch noch ein paar andere ganz interessante Möglichkeiten, die Dir nicht vorenthalten werden sollen.

Welche Alternativen gibt es und was bringen sie Dir?

Leider ist die Gartenanlage schon fertiggestellt, alle Stellen, wo ein Kabel verlegt werden könnte, sind bereits geschlossen und optisch möchtest Du das Bild nicht verzerren, indem Du quer durch die Anlage Kabel verlegst? Gute Einstellung, denn schließlich sollst Du Dich ja auch wohlfühlen auf Deiner Grünfläche. Um den TV Empfang zu gewährleisten, kannst Du auch auf spezielle Funkverbindungen oder gar ganz andere Möglichkeit(en) zurückgreifen. Welche das sind, das siehst Du hier:

Sat Signal Funk Verbindung

Ein Kabel ist immer eine hervorragende Lösung, doch was nicht geht, das geht manchmal einfach nicht. Für solche Situationen gibt es die Funkverbindungen. Für das Sat Signal gibt es entsprechende Funksender und Empfänger die zur Überbrückung einer gewissen Strecke eingesetzt werden können. Beachte hierbei, dass die Reichweite hier unterschiedlich sein kann. Du solltest also vorher schauen, welche Reichweite für Dich notwendig ist und hier ruhig noch ein bisschen Reserve lassen, wenn Du ein Produkt auswählst. Der Sender des Signals wird dann später an die Dose oder an den Verteiler des Sat Signals gesetzt. Der Empfänger wird an den Receiver angeschlossen. Hierzu sei noch angemerkt, dass man bei den meisten Modellen auch an den beiden eben genannten Stellen etwas Kabel benötigt, um Dose und Sender sowie Empfänger und Endgerät zu verbinden.

Die HDMI Funk Option

Die HDMI Funk Option kannst Du Dir ähnlich vorstellen, wie beim kabellosen Übertragen von Sat Signalen. Auch hier hast Du wieder einen Sender und einen Empfänger, wobei der Sender diesmal am Receiver angebracht wird und der Empfänger am Fernseher. Diese Variante bietet sich immer dann an, wenn Dein TV-Gerät über keinen integrierten Tuner / Empfänger verfügt und somit ein zusätzlicher Receiver notwendig ist. Dieser könnte dann beispielsweise in der Wohnung stehen und von dort aus, per Funk, den Fernseher mit dem gewünschten Signal versorgen.

Die Möglichkeit des Streamings nutzen

Neben dem Übertragen eines Sat oder Kabel Signals gibt es natürlich noch ganz andere Möglichkeiten, wie das Streaming. Das Streaming ist eine Möglichkeit über das Internet TV Sender zu empfangen und diese auf dem Fernseher zu schauen. Ein internetfähiger Fernseher könnte hier also auf das WLAN in der näheren Umgebung zugreifen und über dieses dann Deine gewünschten Programme abspielen. Dies setzt allerdings voraus, dass Du auch das dementsprechende Fernsehpaket bei einem Anbieter besitzt. Sollte dies nicht der Fall sein, kannst Du auch nicht alle Fernsehsender empfangen.

Für die Europameisterschaft gilt jedoch, dass hier alle Spiele der deutschen Mannschaft und auch zahlreiche andere Spiele auf den öffentlich rechtlichen Sendern gezeigt werden. Diese bieten einen eigenen Streamingdienst auf ihren jeweiligen Homepages an. Somit kannst Du, insofern Du über eine internetfähige Verbindung verfügst, diese Sender natürlich auch ohne Paket schauen. Insbesondere für die EM ist also auch diese Variante eine sehr gute Lösung.

TV per Mobilfunk

Eine weitere Möglichkeit, die auf einem ähnlichen Prinzip basiert, wie das Streaming ist das TV schauen über oder per Mobilfunk. Wie das genau funktioniert lässt sich ganz einfach erklären. Wenn Du einen Mobilfunkvertrag hast, der über einen Internetzugang verfügt, der idealerweise auch als Flat fungiert, dann kannst Du mittels Deines Smartphones streamen und das auf Dein TV-Gerät übertragen. Klingt ziemlich einfach, oder? Ist es auch. Wenn Du ganz schnell ein Signal brauchst und Du über eine Internet-Flat bei Deinem Handyvertrag verfügst, dann ist das wohl die einfachste Lösung schnell ein TV-Programm zu erzeugen.

Was Du dafür brauchst, ist einfach nur ein Verbindungskabel, welches von Deinem Telefon zum TV-Gerät geht. Meistens handelt es sich hierbei um Smartphone Anschlusskabel, die dann auf der anderen Seite einen HDMI Ausgang haben. Dies soll hier aber jetzt nur ein Beispiel sein. Ebenso gibt es auch Funkverbindungen, wie beispielsweise direktes WLAN, also Hotspots, die man mit dem Smartphone stellen kann. Ist das TV-Gerät WLAN-fähig, so kann der Fernseher auf das Signal zugreifen und die Daten empfangen. Fertig ist der Streamingdienst über das Mobilfunkgerät.

Ein ziemlich eindeutiges Fazit

Für einen richtigen TV Empfang im Garten kommt man, insofern Du es wirklich richtig machen willst, um eine Kabellösung nicht herum. Kabel sind einfach besser und zuverlässiger als Funkverbindungen, dass muss man einfach so deutlich sagen. Doch leider besteht nicht immer die Möglichkeit, dass man solche Varianten auch in Betracht ziehen kann. Wenn dies so ist, benötigt man eben Alternativen, die aber dennoch den gewünschten Erfolg bringen, um guten Empfang zu bekommen.

Ein paar gute Lösungen wurden Dir hier vorgestellt. Gewiss hast Du jetzt hier schon eine herausgelesen, die für Dich ganz besonders interessant ist. Doch vergleiche in aller Ruhe die einzelnen Optionen und prüfe immer, ob Du nicht vielleicht doch, ohne enorm großen Aufwand, ein Kabel für den Empfang legen kannst. Eine solche Entscheidung wirst Du definitiv nicht bereuen.

Langfristig gesehen sind Kabellösungen somit stabiler und nicht so anfällig gegenüber Störungen. Daher werden sie auch generell von erfahrenen Technikern als optimale Lösung empfohlen. Funkverbindungen, wie man am Beispiel der Mobilfunklösung sehr gut erkennen kann, bieten hingegen Lösungen an, die sehr schnell umgesetzt werden können. Gerade für Menschen, die sich spontan mal treffen wollen um die Europameisterschaft oder auch etwas anderes zu schauen, ist eine solche Variante oder Alternative Gold wert.

Passend zur Em gibt es bei Steda die EM Aktion, bei der ihr eine Theke für euren Garten gewinnen könnt.

Einfach hier klicken.

Du willst nicht nur Empfang sondern auch entspannt im Garten Grillen? Hier sind einige Tipps für dich.

Hast du Fragen zu unseren Magazin-Beiträgen oder Produkten? Nutze dazu unsere FAQ, damit alle Unklarheiten beseitigt werden. Oder suchst du einfach nach Inspirationen für dein Bauprojekt? Dann besuche uns auf Pinterest. Dort haben wir spannende Boards für dich erstellt zu den Themen Gartenhäuser, Carports, Terrassenüberdachungen, Gartengestaltung, und vielem mehr. 

Folge uns auch gerne auf Facebook oder Instagram, damit du keine unserer neuen Artikel mehr verpasst.