Gartenmöbel: Trends 2019 – Mit diesen Gartenmöbeln glänzen Sie dieses Jahr

0
689
gartenmoebel-loungeset-nizza-taupe

Der Sommer steht vor der Tür und alle warten nur noch darauf, endlich wieder Zeit im Garten zu verbringen und das gute Wetter zu genießen. Haben Sie einen eigenen Garten? Dann ist es höchste Zeit, diesen aus dem Winterschlaf zu holen und ihn fit für den Sommer zu machen.

Wie in jedem Jahr gibt es bestimmte Highlights, die in diesem Sommer voll angesagt sein werden. In diesem Artikel erfahren Sie, welche Gartenmöbel Trends 2019 Sie erwarten.

Die wichtigsten Trends 2019

Ein ganz klarer Trend diesen Sommer begründet sich in dem alten Ausspruch „Back to Basics“. Dieser besagt, dass klare Formen und Strukturen, die mit ihrer Einfachheit glänzen, an vorderster Stelle stehen. Dabei spielen runde und einfache Formen in Kombination mit helleren Farben eine große Rolle und bringen den Garten voll zur Geltung.

Es kommt dabei darauf an, alles sehr minimalistisch zu halten. Achten Sie z.B. darauf, dass keine zu engen und kleinen Ecken zwischen den Möbeln entstehen. Generell sollte die Terrasse und der Garten nicht zu voll gestellt werden, sondern über viele freie Flächen verfügen. Nur so kommen die aufgestellten Möbelstücke voll zur Geltung.

Ein ganz trendiges Design wird diesen Sommer von Kontrasten bestimmt. Auf der Terrasse können Sie dies mit den passenden Möbeln optimal umsetzen. Dies gelingt z.B. mit grauen Gartenmöbeln und den passenden Kissen in einer konträren Farbe. Im ganzen Garten kann das kontrastreiche Konzept mit einander gegensätzlichen Farben realisiert werden. Eine Terrasse mit rötlichen Bodenfliesen kann beispielsweise mit einem grauen Loungegruppe aus dem steda Sortiment komplettiert werden, sodass ein sichtbarer Kontrast entsteht.

Bei der Farbwahl kann dabei ganz einfach der persönliche Geschmack entscheiden. Ebenfalls kontrastreich sind verschiedenen Materialarten. Diese lassen sich ganz leicht kombinieren. So kann beispielsweise eine Terrasse, die komplett mit geflochtenen Möbeln aus Polyrattan ausgestattet ist, mit einem schicken und eleganten Glastisch kombiniert werden. Eine andere Alternative wäre ein stämmiger Tisch aus Holz in einer schönen natürlichen und warmen Farbe.

Gartentisch-new-york-set-Terrasse
Dining New York Set I von steda

Die Kontraste dominieren in diesem Sommer und sind ein echter Hingucker. Aus diesem Grund können alle  verfügbaren Materialien großzügig verwendet werden.

Ein Wohnzimmergefühl auf der Terrasse mit viel Gemütlichkeit schaffen

Da das Wohnzimmer im Sommer nicht mehr so oft genutzt wird, muss der Garten das zweite Wohnzimmer werden. Sozusagen ein „Outdoor Wohnzimmer„. Dabei ist es sehr wichtig, dass die Gemütlichkeit nicht zu kurz kommt, denn dies ist der größte Pluspunkt eines Wohnzimmers.

Die Terrasse soll ein Ort sein, wo gerne Zeit verbracht wird und wo mit Freunden und Familie gemütlich zusammen gesessen wird. Richten Sie die Terrasse daher so ein, dass Sie die Zeit in der Wärme genießen können und die Gemütlichkeit nicht verloren geht.

In diesem Jahr ist es vor allem sehr im Trend, gemeinsam mit anderen Zeit im Garten zu verbringen. Eine Voraussetzung dafür sind genügend Sitzmöglichkeiten und Tische für Freunde und Familie. Stellen Sie beispielsweise Bartische auf. So können Sie mit Freunden laue Sommerabende bei einem kühlen Getränk genießen.

Um nachts volle Gemütlichkeit zu schaffen, darf ein offenes Feuer natürlich nicht fehlen. Dafür eignen sich Feuerschalen oder gleich ein ganzer Ofen, der auch als Grill genutzt werden kann. Eine besondere Alternative ist der Feuertisch Harwich von steda, der elegant einen Tisch mit einer Feuerschale kombiniert.

feuertisch-harwich
Feuertisch Harwich von steda

Voll im Trend sind ebenfalls Lounge Möbel, die für Gemütlichkeit sorgen und dabei sehr stilvoll aussehen. Die großen Polster als Auflage und die weichen Materialien der Lounge Möbel sorgen dabei für viel Gemütlichkeit. Mit bunten Kissen, die noch mehr Gemütlichkeit schaffen kann auch gleichzeitig ein schöner Kontrast auf den Möbeln gesetzt werden.

Wer auf einen sonnigen Sommer hofft, kann sein Repertoire an Gartenmöbeln auch um gemütliche Liegen ergänzen. Hierzu passen natürlich auch Sonnenschirme, damit man sich immer wieder eine Auszeit von der Sonne gönnen kann.

Materialtrends 2019

Die Materialien werden (wie bereits angesprochen) vom Kontrast bestimmt. Alle Gartenmöbel aus einem Material wären zu monoton und sind deswegen nicht sehr trendig in diesem Jahr. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf und Sie werden ein schönes, kontrastreiches Gartenreich erschaffen.

Finden Sie Möglichkeiten, um verschiedene Materialien miteinander zu kombinieren. Neben künstlichen Materialien wie Polyrattan (z.B. für Stühle) sind auch Naturmaterialien stark im Trend. Gartenmöbel aus Holz oder Stein können sich daher sehen lassen.

Lounggruppe-miami-rick-220-Garten
Miami Rick Kelvin Set 220

Die Farbtrends 2019

Warme Farben erleben in diesem Sommer ein Comeback. Wie schon im Haus zählen diese Farben jetzt auch draußen zum Trend und können bei allen Gartenmöbeln eingesetzt werden. Alle Farbtöne, die natürlich und warm sind, werden diesen Sommer in den Gärten Deutschlands zu sehen sein. So wird erreicht, dass die gemütliche Einrichtung mit Möbeln nochmals unterstrichen wird.

Ein Beispiel dafür sind ockergelbe Töne im Garten. Diese ergeben in Kombination mit natürlichen und warmen Farben wie Ziegelrot ein wirklich stilsicheres Bild. Es bietet sich an, dazu auch Accessoires wie Sonnenschirme, Auflagen für Gartenliegen oder die komplette Gartenliege in einer kontrastreichen, aber dennoch warmen Farbe zu wählen. Auf diese Weise entsteht ein schöner Kontrast!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

*