Sturmschäden am Terrassendach? Wer übernimmt die Haftung für Schäden?

0
546
sturmschaden

Ist deine Terrasse eine besondere Wohlfühloase für dich? Falls ja, bist du in guter Gesellschaft, denn dieser Outdoor-Bereich wird in Deutschland mit gutem Grund immer beliebter. Leider steigen angesichts der klimatischen Veränderungen auch die Sturmschäden am Terrassendach.

Wer betroffen ist, stellt sich die bange Frage „Wer übernimmt die Haftung für Schäden?“.

Was gibt es Schöneres, als den Frühling auf der Terrasse seines Hauses oder seiner Wohnung zu erleben? Jetzt kann man die ersten kräftigen Sonnenstrahlen so richtig genießen, mit Freunden gemütlich Kaffee trinken oder einfach das Frühlingserwachen mit allen Sinnen erleben.

Das alles klappt natürlich nur dann, wenn das Wetter mitspielt. Denn gerade die Frühlingszeit ist oft sehr wechselhaft und stürmisch. Das Terrassendach ist ein besonderes „Angriffsziel“ von heftigen Winden. Die Folge sind Sturmschäden, die ins Geld gehen können.

Wer haftet bei Schäden?

Terrassenüberdachung mit VSGHeftige Regengüsse und orkanartige Böen nehmen leider auch hierzulande zu. Die Statistiken der Versicherungen und Wetterdienste zeigen, dass diese extremen Wetterlagen immer öfter zu Schäden führen, die sehr kostspielig sein können.

Wir wissen, was zu tun ist, wenn du als Haus- und Terrassenbesitzer nicht auf den Kosten sitzenbleiben möchtest bei ein Sturmschäden!

Die Fragen, die dabei wichtig sind, betreffen nicht nur das kaputte Dach selbst, sondern können noch darüber hinausgehen. So solltest du etwa auch an jene Kosten denken, die durch herabstürzende Teile entstehen, die im schlimmsten Fall jemanden verletzen.

In diesem Fall greift die Haftpflichtversicherung, die oft in einer Bündelversicherung inkludiert ist. Diese sollte unbedingt ausreichend hoch sein, um auch Personenschäden mit Unfällen abzudecken. Dein Versicherungsberater hilft dir sicher weiter und erklärt dir, wie gut du dagegen im Fall des Falles abgesichert bist.

Abgesehen von Personenschäden sind es Schäden am Terrassenbauwerk selbst, die zu Buche schlagen. Auch robuste Kunststoffe sind oft machtlos, wenn der Himmel so richtig seine Schleusen öffnet.

Ab einer bestimmten Hagelkorndicke sind Schäden am Dach meist unvermeidlich, auch wenn der Schutz vor Schäden vom Dachhersteller bis zu einem gewissen Grad garantiert wird.

Davon betroffen sind vor allem ältere Dacheindeckungen. Diese sind durch den jahrelangen Einfluss der „UV-Strahlen“ oft schon etwas „mürbe“. Daher können größere Hagelkörner das Dach glatt durchschlagen.

Gut versichert gegen Materialschäden

Gegen diese Sturmschäden am Terrassendach kannst du dich wappnen, indem du dich vorausschauend und umfassend versicherst. Das erspart viel Ärger, wenn es am Terrassendach zu einem Sturmschaden kommt. Der Abschluss einer Wohngebäudeversicherung schützt dich vor finanziellen Schäden durch heftige Sturmböen.

Die Voraussetzung dafür ist jedoch, dass Sturm- und Hagelschäden am Terrassendach im Vertrag mit deiner Versicherung mit aufgenommen wurden und zwar durch einen erweiterten Schutz für Schäden an Nebengebäuden.

Nur dann ist auch das Terrassendach mitversichert. Ist das der Fall, ersetzt deine Versicherung im Fall des Falles alle Kosten für ein abgedecktes oder beschädigten Terrassendach. Die auslösenden Sturmböen müssen dafür allerdings mindestens eine Windstärke von acht erreichen.

Sichere Montage schützt vor Schäden

Es hilft eine sichere, professionelle Montage, künftige Sturmschäden zu vermeiden. Wenn du ein Terrassendach planst, solltest du daher rechtzeitig an das Thema Sicherheit denken. Bitte achte darauf, für das Terrassendach das richtige Fundament anzulegen.

Das Dach muss im Untergrund so fest verankert sein, dass es auch stärkeren Böen gut standhält. Auch Gegenstände unter dem Terrassendach muss man im Auge behalten. So sollte man insbesondere größere Möbelstücke wie etwa eine Lounge-Garnitur gut befestigen, damit auch bei orkanartigen Böen nichts passieren kann.

Zudem sind hochwertige Massivplatten bzw. Stegplatten für die Dacheindeckung wichtig, wenn es mal so richtig stürmt!

War dieser Beitrag hilfreich?

Hast du Fragen zu unseren Magazin-Beiträgen oder Produkten? Nutze dazu unsere FAQ, damit alle Unklarheiten beseitigt werden. Oder suchst du einfach nach Inspirationen für dein Bauprojekt? Dann besuche uns auf Pinterest. Dort haben wir spannende Boards für dich erstellt zu den Themen Gartenhäuser, Carports, Terrassenüberdachungen, Gartengestaltung, und vielem mehr. 

Folge uns auch gerne auf Facebook oder Instagram, damit du keine unserer neuen Artikel mehr verpasst.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

*