Gartenhaus mit Carport – So muss das!

0
591
Gartenhaus Augsburg - steda

Wenn Sie nach einem Carport und einem Gartenhaus suchen, dann bietet es sich an, direkt beides in einem zu kaufen. Ein Gartenhaus bei dem ein Carport integriert ist, löst zwei Probleme auf einmal und hat dabei sehr viele Vorteile. Gartenhäuser mit einem zusätzlichen Raum sind ohnehin sehr beliebt. Der größte Vorteil von dieser Kombination ist, dass alles gut aussieht und perfekt aufeinander abgestimmt ist.

Wir geben Ihnen im Folgenden einen Überblick dazu, wieso ein Carport eine lohnende Investition ist. Darüber hinaus zeigen wir Ihnen, wie dieser sich mit einem Gartenhaus kombinieren lässt.

Was ist ein Carport?

Ein Carport ist eine Art Garage aus Holz, die über ein Dach verfügt, jedoch nicht zwingend Seitenwände haben muss. Das Material kann neben Holz auch Metall sein, jedoch ist dies seltener zu sehen als das beliebte Holz in seiner natürlichen Optik. Ein Carport wird meist vor dem Haus aufgebaut, sodass die Autos direkt von der Straße herein fahren können. Carports gibt es in verschiedenen Größen. Es gibt Varianten, bei denen nur ein Auto hineinpasst und auch Doppelcarports, die Platz für größere oder mehrere Fahrzeuge bieten.

Gartenhaus Lippstadt – steda
Satteldachcarport-Aluminium-steda
Satteldachcarport aus Aluminium

Vorteile eines Carports

Ein Carport bietet sehr viele Vorteile für die Unterbringung des eigenen Fahrzeugs. Im Sommer kann unter einem Carport immer ein Auto geparkt werden. Das hat den Vorteil, dass das Auto vor Blütenstaub und Insekten geschützt ist. Vor allem in Straßen mit vielen Bäumen oder bei vielen Bäumen auf dem eigenen Grundstück, hilft ein Carport dabei, das Auto vor Verschmutzung zu schützen.

Ein Carport hat in der Regel offene Seiten, wodurch Sie Ihr Fahrzeug immer im Blick behalten können. Falls Sie zwei Wagen besitzen, können Sie auch beide unterstellen, sofern der Carport groß genug ist. Die Parkplatzsuche hat also ein Ende.

Da Carport meist aus Holz bestehen, gibt es die Möglichkeit für Anbaumaßnahmen. Dies bedeutet, dass bei Bedarf einfach ein Regal oder etwas Ähnliches angebaut werden kann. So können Sie neben dem Wagen auch noch Gartenwerkzeuge oder andere Kleinteile dort unterbringen. Des Weiteren findet sich in einem Carport auch noch Platz für zusätzliche Reifen oder auch Gartenmöbel.

Gartenhaus Augsburg – steda

Welche Materialien & Formen bieten sich an?

Für einen Carport bieten sich die Materialien Holz und Aluminium an. Diese beiden Materialien sind definitiv die gängigsten Materialien für einen Carport, da sie sich über die Jahre bewährt haben. Wenn Sie ein Gartenhaus mit dem Carport kombinieren möchten, sollten Sie darauf achten, dass beide Materialien zueinander passen.

Holz besticht mit seiner schönen, natürlichen Optik. Aluminium wirkt seriös und eher etwas kälter. Das Material ist zudem pflegeleichter als Holz.

Carports sind meist mit einem Flachdach versehen. Manche speziellen Modelle können jedoch auch über ein Satteldach oder Pultdach verfügen. Die beiden genannten Dachformen erleichtern das ablaufen von Regenwasser. Auch Schnee kann besser herunter rutschen, sodass das Dach nicht zu großen Lasten ausgesetzt ist.

Gartenhaus Leonberg – steda
Flachdachcarport – steda

Eine weitere Alternative ist ein Carport, der direkt als Anbau an das Haus fungiert. Bei dieser Variante kommen lediglich zwei Stützpfeiler zum Einsatz und die andere Seite wird einfach an der Hauswand verankert.

Kosten & Baugenehmigung

Ein Carport benötigt generell eine Baugenehmigung. Dies gilt für alles, was im Garten aufgebaut wird und über ein Fundament verfügt. Beispielsweise auch ein simples Gewächshaus oder eine Sauna könnte daher eine Genehmigung erfordern.

Die Auflagen dafür variieren zwischen den Kommunen in Deutschland. Also fragen Sie am besten beim zuständigen Amt nach. Nachdem Sie einen Platz für Ihren neuen Carport in Kombination mit einem Gartenhaus gefunden haben, sollten Sie sich erst mit der Behörde in Verbindung setzen und dann die Nachbarn informieren. Wenn Sie diese nicht einbeziehen, könnt der Aufbau eines Gartenhauses mit Carport Ihnen vielleicht die Sympathie Ihrer Nachbarn kosten. Wer von Anfang an transparent ist und seine Pläne offenlegt, wird mit Sicherheit Verständnis ernten.

Übrigens: Die Preise für Gartenhäuser kombiniert mit einem Carport beginnen bei circa 2.000€ und können je nach Ausstattung variieren. Bei steda werden Sie kompetent beraten, wenn Sie planen, ein Gartenhaus mit Carport zu errichten. Sie haben die Wahl zwischen unterschiedlichen Größen, Farben, Materialien und Dachformen.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

*